nächste Termine für Einzelheiten evtl. den Links folgen ...
Termine siehe auch: BIFA, EineWeltHausFriedensbündnis-Rundbriefe

August 2018

Fr   31. 18:30     DGB-Haus, Saal,   Antikriegstag 2018: Frieden in...   Vorabendveranstaltung u. a. mit Claudia...

September 2018

Sa   01. 14:00     Richard-Strauss-Brunnen   Antikriegstag 1.9.2018 - Kundgebung   "Frauen wollen Frieden" Aufruf zur...
Mi   19. 19:30     EineWeltHaus   Plenum Friedensbündnis September...   Rundbrief und Plenumseinladung Mi. 19....

Oktober 2018

Mi   17. 19:30     EineWeltHaus   Plenum Friedensbündnis Oktober 2018   Rundbrief und Plenumseinladung Mi. 17....

November 2018

Sa   03.             Münchner Friedenswochen 2018   Friedenswochen 2018 Mit den...
Do   08. 19:00     Rathaus, Konrad-Adenauer-   80. Jahrestag der Pogromnacht /...   In ganz Deutschland wurden in der Nacht...
Fr   09. 11:00     Treffpunkt: Dachauer   Dachau: Erinnerung pflegen /...   2005 verlegte der Bildhauer Gunter...
Inhalt abgleichen

Kein Krieg gegen Iran ...

Zu dieser Kampagne gabs jüngst eine Pressekonferenz, die in der Süddeutschen Zeitung zu einem Artikel führte:

http://www.sueddeutsche.de/e5h38m/662118/Die-Aktivisten-wollen-einen-Mil...

"Breites Friedensbündnis fordert Deeskalation im Nahen Osten
Es soll eine Informationskampagne geben, Protestaktionen und Kontakte mit sämtlichen Münchner Bundestagsabgeordneten: Die Kriegsgefahr in Iran hat ein breites Bündnis Münchner Friedensinitiativen auf den Plan gerufen, ... "


Redebeitrag von Ernst Antoni (VVN/BdA)

Redebeitrag am Ort der Auftaktkundgebung am Mahnmal für die Opfer des Oktoberfestattentats an der Theresienwiese am 7.4.2012 in München - der Beitrag von Ernst Antoni (VVN-BdA) bleibt auch nach dem Ostermarsch noch eine bemerkenswerte Zusammenschau, weiter lesenswert!


SYRIEN – der Konflikt ...

Zeit: 
Dienstag, 5. Juni 2012 - 19:30

Der Konflikt zwischen der Demokratiebewegung und dem Assad-Regime
und die Gefahr einer ausländischen Militärintervention

mit Karin Leukefeld (Nah-Ost Korrespondentin)

Ebenso wie in anderen arabischen Ländern versucht auch in Syrien die Opposition einen Systemwechsel herbeizuführen. Was als Aufstand der Demokratiebewegung begann, hat sich inzwischen zu einem Bürgerkrieg mit ausländischer Unterstützung entwickelt. Politiker und Medien fordern immer häufiger eine militärische Intervention nach dem Muster des NATO-Krieges in Libyen.

Kalenderauswahl:

Blockupy Frankfurt

Zeit: 
Mittwoch, 16. Mai 2012 - 14:00 - Samstag, 19. Mai 2012 - 19:00

Blockupy Frankfurt - Europäische Aktionstage

Achtung: Auf Grund des aktuellen Verbots ist erst Recht
Die juristische Gegenwehr zeigte Teilerfolge - für die Demonstration am Samstag und einige weitere Punkte konnte das Verbot gekippt werden! - die Anreise erfolgt also zu den "angemeldeten und nicht verbotenen Veranstaltungen".
Es bleibt ein Skandal, daß z.B. das längst etablierte Camp geräumt werden soll, dazu noch viele weitere Schikanen und Verbote. So wurden hunderten von Leuten ein Aufenthaltsverbot in Frankfurt (!) zugestellt - absurd. Die juristsche Auseinandersetzung ist also noch nicht beendet!
Im Münchner Bus gibt es noch Platz - am Donnerstag morgen (s.u) kann man auch spontan noch mitfahren!

Bei "Blockupy Frankfurt" werden viele Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet und anderen europäischen Ländern ihren Protest in die Finanzmetropole und vor die EZB tragen! Die Mobilisierung für das Himmelfahrts-Wochenende vom 17. (bzw. 16.) bis 19. Mai läuft gerade so richtig an. Laufende Infos: http://blockupy-frankfurt.org


In München:
Der Bus nach Frankfurt fährt am Donnerstag, 17.05.2012,
Abfahrtszeit ist 7.00 Uhr (vor dem EineWeltHaus).
Rückfahrtszeit am Samstag: 18.00 Uhr ab Frankfurt (!)

Wer selbst nicht fährt, ist gebeten, zur Linderung der Kosten oder für ärmere Mitfahrende ein Soli-Ticket zu spendieren.

Fahrkarten (Preis 45,- EUR) gibt es:

Kalenderauswahl:

Zur aktuellen Lage in Griechenland

Beim Plenum des Friedensbündnisses am 19. April berichtete darüber Ursula Dersch (BIFA und Sozialforum) beim Punkt Europaweiter Widerstand gegen die Verarmungspolitik. Sie beteiligt sich an einer Initiative des Münchner Sozialforums zur Solidarität mit Griechenland. Schon im Ostermarschflugblatt wurde dazu kurz Stellung genommen.

Tschernobyl Jahrestag 26.4.

Zeit: 
Donnerstag, 26. April 2012 - 17:30 - 20:00

Zum

Tschernobyl-Jahrestag eine Mahnwache mit Infostand

- Besucherinnen in der Fußgängerzone - Neuhauserstr. 8 - willkommen!

Kalenderauswahl:

Aktionstag #globalchange

Zeit: 
Samstag, 12. Mai 2012 - 12:00

Auftaktkundgebung um 12 Uhr am Wittelsbacher Platz, Demonstrationszug zur Münchner Freiheit,

Kalenderauswahl:

Plenum Friedensbündnis Juni 2012

Rundbrief
Zeit: 
Donnerstag, 28. Juni 2012 - 19:30

Rundbrief und Plenumseinladung Do. 28. Juni 2012

Kalenderauswahl:

Überlegungen zum Gedicht von Günter Grass

Jürgen Jung hat das Gedicht von Günter Grass "Was gesagt werden muss" als Abschluss der Münchner Ostermarschkundgebung 2012 vorgetragen - eine wichtige Botschaft dieser Kundgebung!
Zusätzlich zum Vortrag auf dem Platz hat Jürgen Jung eigene Erläuterungen zu diesem Gedicht aufgeschrieben.
Das Gedicht selbst ist z.B. dort bei der Süddeutschen zu lesen.

Überlegungen zum Gedicht von Grass

von Jürgen Jung


Pressemitteilung 5./6. April - Ostermarsch München - aktuelle Ergänzungen

Pressemitteilung 5./6. April 2012 - Ostermarsch München - aktuelle Ergänzungen
Jürgen Jung rezitiert Günter Grass "Was gesagt werden muss"