nächste Termine für Einzelheiten evtl. den Links folgen ...
Termine siehe auch: BIFA, EineWeltHausFriedensbündnis-Rundbriefe

November 2017

So   05.             Münchner Friedenswochen 2017   Friedenswochen 2017
Fr   24. 13:00     Sendlinger Str. 8   Mahnwache für einen gerechten...
Fr   24. 18:00     MVHS - Haus Buchenried,   WES Bernried: Der Islamische Staat...   Wochenendseminar, Bei Übernachtung und...
Sa   25. 12:00     Prälat-Miller-Weg (   Demonstration am Tag gegen Gewalt...
Di   28. 19:30     EineWeltHaus, Raum U20;   Friedensnobelpreis 2017 an die...   UN-Staaten beschließen Atomwaffen-...
Mi   29. 19:00     Kino Cinema Dachau,   Dachau: Verleugnung / Filmgespräch...   Die amerikanische...

Dezember 2017

Fr   01. 18:30     EineWeltHaus, Weltraum   Friedensfest zum Abschluss der...   Geselliges Treffen im Keller Musik...
Inhalt abgleichen

Vom Plenum: Stichwort Ashraf

Internationale Kampagne für Ashraf

Im Oktober 2011 waren zwei Iranerinnen vom Iranischen Menschen­rechts­verein für Migranten e.V. zu Gast im EWH. Sie schilderten die menschlich katastrophale und politisch nahezu aussichtslose Situation iranischer Oppositioneller in dem von der Saddam Hussein-Regierung im Irak errichteten Flüchtlingslager ASHRAF (nahe der iranischen Grenze).


Deutsche Rüstungsexporte für Afrika

Friedenswochen
Zeit: 
Mittwoch, 16. November 2011 - 19:30

mit Emanuel Matondo

Deutsche Rüstungsexporte für Afrika
Stoppt die Waffenhändler:
 
Rüstungsgüter Made in Germany ins südliche Afrika
Aktion Aufschrei: Waffenhandel stoppen

Kalenderauswahl:

Schule und Hochschule ohne Militär

Friedenswochen
Zeit: 
Mittwoch, 23. November 2011 - 18:00

Ak Friedliche Schule und HochschuleReferentInnen berichten von ihren Bemühungen um eine friedliche Schule und Hochschule

Der AK »Friedliche Schule und Hochschule« des GEW-Stadtverbands München und ver.di-Fachbereichs 05 laden alle Interessierten zur Vernetzung gemeinsamer Arbeit zu einer Veranstaltung ein:

Schule und Hochschule ohne Militär
am 23.11.2011 um 18.00 Uhr in München im DGB-Haus, Schwanthalerstr. 64 (Großer Saal)

  • Wie reagieren wir auf die vermehrte Werbung der Bundeswehr an Schule und Hochschule nach Abschaffung der Wehrpflicht? – ReferentInnen berichten von ihren Bemühungen um eine friedliche Schule und Hochschule.
  • Welche Auswirkungen haben die neuen »Verteidigungspolitischen Richtlinien« auf die Möglichkeiten der Erziehung zum Frieden? – Was wir einem militärischen Weltbild entgegensetzen wollen.

Kalenderauswahl:

Afghanistan -- sie reden vom Frieden und führen Krieg

Friedenswochen
Zeit: 
Donnerstag, 24. November 2011 - 19:30

Vortrags- und Diskussionsverasntaltung mit Reiner Braun zur Vorbereitung und Mobilisierung zu den Aktionen gegen den Afghanistankrieg aus Anlaß der Petersbergkonferenz in Bonn (3. - 5.12.2011)

Kalenderauswahl:

Aktionstag zum Antikriegstag

Zeit: 
Samstag, 3. September 2011 - 15:00 - 18:00

Anlässlich des Antikriegstages rufen wir auf zu einem

AKTIONSTAG

am Samstag, 3. September 2011, 15 - 18 Uhr auf dem Marienplatz

mit Antikriegstexten – Picket-Line – Ausstellung: NATO · RÜSTUNG · KRIEG – und Unterschriftensammlung
zum bundesweiten Appell für den Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan

BUNDESWEHR RAUS AUS AFGHANISTAN

Kalenderauswahl:

Münchner Friedenswochen 2011 ...

Zeit: 
Samstag, 29. Oktober 2011         - Freitag, 25. November 2011        

Zur Friedenswochendarstellung hier auf der Webseite:

Kalenderauswahl:

Soliaktion Gaza-Flotilla

Zeit: 
Samstag, 2. Juli 2011 - 18:00 - 20:00

an diesem Samstag werden wir uns bei einer kleinen Veranstaltung mit der

"Freedom Flotilla 2 - Stay Human"

solidarisch zeigen!

Wann: Samstag, 2.7.2011 - 18 - 20 Uhr
Wo: Rindermarkt, gleich unterhalb des "Rinderbrunnens"

Es gibt ein paar kleine "Installationen" und hoffentlich ein paar neue Gesichter, die sich interessieren werden!

Schaut einfach mal vorbei, wenn Ihr Zeit habt, und bringt am besten noch ein paar Leute mit, die schon solidarisch sind oder es werden wollen ...

Kalenderauswahl:

Palästina ...


Free-Gaza-Flottille und "Willkommen in Palästina"

- 2 mal großes Engagement für eine gerechte Perspektive in Palästina:


„Friedlich bleiben im Widerstand“ - Veranstaltungsbericht

„Friedlich bleiben im Widerstand“

Am 24. Mai 2011 sprach Abdallah Abu Rahmah im Hansa-Haus über den palästinensischen Widerstand gegen die israelische Besatzung in seinem Heimatdorf Bil´in. Eingeladen war er von pax christi, der Jüdisch-Palästinensischen Dialoggruppe, den Frauen in Schwarz und dem Münchner Friedensbündnis. Die Veranstaltung war mit knapp 60 Teilnehmenden gut besucht.

Die etwa 1.800 Dorfbewohner von Bil´in haben jahrelange Erfahrung mit der Beschlagnahme ihres eigenen Landes durch die israelische Besatzungsmacht:


Offener Brief wg. "eigenem Staat" für Palästina

Wie bekannt, streben die Palästinenser im Herbst die Ausrufung eines eigenen Staates an. Die Bundesregierung hat bereits erklärt, dass sie diesen Staat nur anerkennen will, wenn auch Israel dem zustimmt. Nach dem Verlauf der bisherigen Verhandlungen zwischen Israel und Palästina ist diese Zustimmung Israels mehr als fraglich.