Münchner Friedenswochen 2011 ...

DruckversionSend by emailPDF version
Zeit: 
Samstag, 29. Oktober 2011         - Freitag, 25. November 2011        

Münchner Friedenswochen (29.10.2011 - 25.11.2011)

Die Verfasser der Bibel sind deutlich: Gier wird verdammt und Gerechtigkeit an die erste Stelle gesetzt. Sollten wir nicht auch deutliche Worte finden?
Die Gier nach Reichtum schlägt sich im kapitalistischen Wirtschaftssystem im Streben nach Gewinnmaximierung nieder. Durch Militär sollen Einflusszonen gesichert werden, um letztlich unseren Reichtum zu sichern. Und die Machtlosen, die Ärmsten sowie die Umwelt bleiben auf der Strecke.
Der GAU beim Atomkraftwerk Fukushima wäre vielleicht nicht passiert, wenn sich mit Atomkraft nicht so große Gewinne – zu Lasten der Allgemeinheit und der Umwelt – erzielen ließen und die staatliche Aufsicht besser funktioniert hätte.
Der Aufbruch in Nordafrika bringt ins öffentliche Bewusstsein, dass die westlichen Staaten jahrzehntelang akzeptierten, dass in Ägypten, Tunesien oder Libyen Machthaber ihr Volk unterdrückten, da die wirtschaftlichen Beziehungen florierten und das Erdöl preiswert floss.
Ist dies der Lauf der Dinge? Gibt es dazu keine Alternativen?

Die Veranstaltungen der diesjährigen Friedenswochen wollen diese Fragen aufgreifen in Vorträgen, mit Aktionen und Mahnwachen oder mit Gebeten.




- Zu allen Terminen können noch Informationen nachgetragen werden (Fehler bitte mitteilen!),
- bitte auch Termine außerhalb des Friedenswochenprogramms nicht übersehen.

Kalenderauswahl: