Gerechtigkeit als Maß des Friedens

FW-Logo
DruckversionSend by email
Friedenswochen
Zeit: 
Donnerstag, 10. November 2011 - 19:30
Ort: 
EineWeltHaus Raum 211/212

aus Anlass der Buchveröffentlichung
Volker Bialas: Gerechtigkeit und Frieden als Prinzipien der globalen Ordnung

Gerechtigkeit als Maß des Friedens

Pädoyer für ein anderes Weltsystem - Thesen
Flugblatt zum Download PDF 97k

Die Bilanz westlicher „Realpolitik“ ist erdrückend: Seit zehn Jahren erfolgt im Antiterrorkrieg eine „Schleifung des Rechts“; Finanzmärkte treiben die Politik vor sich her; in neuen Kriegen wird immer deutlicher eine präventive Sicherheitspolitik durchgesetzt. Alle großen weltweiten Probleme bleiben ungelöst und verschärfen sich noch.

Wir brauchen ein anderes Weltsystem. Kriegerische Gewalt heißt Befriedung der Konflikte zugunsten der Interventionsmächte (Nato, EU). Nur Gerechtigkeit ermöglicht Frieden im Interesse der Betroffenen und zum Wohl aller.

In der Veranstaltung stellt Volker Bialas im Zusammenhang mit seiner gerade erfolgten Buchveröffentlichung einige Thesen zu dieser komplexen Thematik zur Diskussion.

__

*) Peter Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt/M u.a. 2011

.

ReferentInnen: 
Volker Bialas
Veranstalter: 
Münchner Bürgerinitiative für Frieden und Abrüstung (BIFA) und
Veranstalter: 
Humanistische Union München-Südbayern (HU)