Keine Bundeswehr-Beteiligung am „War on Terror“!

Bericht/Bilder von der Münchner Kundgebung 3.12.2015

Keine Bundeswehr-Beteiligung am „War on Terror“!
Für eine politische Lösung!
Völkerrecht nicht aushöhlen!
Bundesausschuss Friedensratschlag ruft zu Aktionen auf!

Pressemitteilung des Bundesausschusses Friedensratschlag:

Berlin, Frankfurt am Main, 27. November 2015 – Anlässlich der Ankündigung der Bundesregierung militärisch in den Anti-Terrorkrieg gegen den „Islamischen Staat“ (IS) eingreifen zu wollen, erklärten die Sprecher des Bundesausschusses Friedensratschlag Lühr Henken und Anne Rieger in einer ersten Stellungnahme:

Die Ankündigung der Bundesregierung, so schnell wie möglich zusätzlich zur Ausweitung ihrer Einsätze in Mali und Nord-Irak mit bis zu sechs TORNADO-Kampfflugzeugen, einer Kriegsfregatte, Tankflugzeugen und dem Satellitenspionagesytem SAR Lupe aktiv in den „War on Terror“ einzugreifen - alarmiert uns.

Krieg ist das falsche Mittel! Denn ... weiterlesen .


Demonstration und Protest-Kette

Zeit: 
Samstag, 13. Februar 2016 - 13:00

Demonstration und Protest-Kette gegen die NATO-Kriegstagung

Vorprogramm ab 12:30 Uhr Kurzinfo Demo/Kette (Download PDF)
13:00 Uhr Auftaktkundgebung Stachus/Karlsplatz
es sprechen:
  • Claus Schreer - Aktionsbündnis
Kalenderauswahl:

Kundgebung "Steh auf gegen Hass und Gewalt"

Zeit: 
Freitag, 20. November 2015 - 16:30

Das Münchner Forum für Islam
ruft Muslime und Nicht-Muslime auf gemeinsam Zeichen zu setzen gegen den Terror von Paris und überall sonst

siehe www.islam-muenchen.de/kundgebung.html

WIR STEHEN AUF GEGEN
Terror in Paris, Syrien, Iraq, Tunesien, Saudi-Arabien, Kuwait, Beirut, Ankara…
WIR solidarisieren uns mit allen Opfern, wer auch immer wo auch immer unter Gewalt leidet.
WIR wehren uns dagegen, dass der Hass aus anderen Regionen der Welt hierher gebracht werden soll, und arbeiten für ein friedliches Miteinander in Europa, wo wir zuhause sind.

Kalenderauswahl:

Richard Forward beim Protest gegen die AIRTEC auf dem Odeonsplatz

Gegen Rüstung und Militär auf der AIRTEC gab es mehrere Aktivitäten, hier :
Richard Forward auf dem Odeonsplatz/ AIRTEC-Protest

DROHNEN—DRONES

Redebeitrag auf dem Odeonsplatz Dienstag 3.11.2015
Richard Forward (Munich American Peace Committee MAPC)

Von den Zerstörungen der Drohnenkriege wissen wir relativ viel. Vom Selbstzweck, vom Unsinn dieser Todesmaschinen vielleicht weniger.


Lichterkette 2015

Zeit: 
Samstag, 19. Dezember 2015 - 19:00

http://lichterkette-2015.de/

und

http://muenchen.lichterkette2015.de/ bzw. http://muenchen.lichterkette2015.de/#Route

Wer schnell ist kann sich hier noch Tafel-Motive zum Ausdrucken besorgen ...

Kalenderauswahl:

Rüstung und Militär raus aus der Messe!

Protest bei der AIRTEC

Das Flugblatt zum Download (PDF 340k)

Die AIRTEC (vom 3. bis 5. November 2015) ist eine umstrittene jährliche Spezialmesse für die Zulieferindustrie der Luft- und Raumfahrt, die bisher in Frankfurt/Main stattfand. Hier werden auch militärische Drohnen präsentiert. Das hat schon in den Vorjahren in Frankfurt/Main zu starken Protesten geführt. Die Messe findet jetzt erstmalig in München statt, für uns weiter Anlass zu Protest.


Protest gegen Nazis am Platz der Opfer des Nationalsozialismus

Zeit: 
Montag, 19. Oktober 2015 - 18:30

Kurzfristig hat sich das KVR am Wochenende dazu entschieden, die von München ist bunt! am Platz der Opfer des Nationalsozialismus angemeldete Kundgebung an den südlichen Rand des Platzes zu verschieben.
Anschließend an die regelmäßigen Aufmärsche vor der Feldherrnhalle wird Pegida damit heute direkt vor der Ewigen Flamme aufmarschieren und dort mit einer Kranzniederlegung die Opfer des NS verhöhnen.

Kalenderauswahl:

Friedensparade München am Sonntag

Zeit: 
Sonntag, 18. Oktober 2015 - 13:00 - 16:00

von Action Freedom1

Treffpunkt Stachus für die bunte und friedliche Friedensparade durch München. Gemeinsam auf die Straße für Frieden. In Europa findet ein Krieg statt: Das stark aufgerüstete ukrainische Militär kämpft gegen die separatististischen Truppen im Osten der Ukraine. Die Gefahr einer Eskalation ist sehr hoch, wie auch die intensiven Truppenmanöver belegen, die seit geraumer Zeit sowohl von der Nato als auch von Russland durchgeführt werden.

  • 1. bisher vor allem mit "March against Monsanto" unterwegs ..
Kalenderauswahl:

Informationsabend: Keine Drohnen auf der AIRTEC

FW-Logo
Friedenswochen
Zeit: 
Montag, 9. November 2015 - 20:00
Ort: 
Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b, U3/6 Giselastr.


Keine Kampfdrohnen für die Bundeswehr
Rüstung und Militär raus aus der Messe

Vortrag und Diskussion

Download: A4-Miniposter als Ankündigung (PDF 2.2Mb)

Bilder vom Dienstag sind online!