Archive - Nov 2016

Datum
  • Alle
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
Typ

November 26th

Tag der Menschenrechte

Zeit: 
Samstag, Dezember 10, 2016        

Aktionstag "Münchner Tag der Menschenrechte"

Am 10. Dezember 2016 findet erstmalig der „Münchner Tag der Menschenrechte“ statt. Viele Initiativen in München setzen sich für Menschenrechte ein.

Doch wie sieht ihre Arbeit aus und zu welchen Themen arbeiten sie? Wie kann man selbst mitanpacken? Mit einem bunten Programm an Vorträgen, Filmen,

Workshops, Seminaren, Konzerten und Aktionen machen wir das vielfältige Engagement aus allen gesellschaftlichen Bereichen sichtbar.

u. a. Pax Christi mit Münchner Friedensbündnis:
Kalenderauswahl:

November 22nd

Der Krieg im Jemen

Zeit: 
Mittwoch, Januar 25, 2017 - 19:30
Plakat-BIFA-Jemen

Jemen - Deutschlands Rolle in einem vergessenen Konflikt

Vortrag und Diskussion mit
Jacqueline Andres, Informationsstelle Militarisierung (IMI), Tübingen
Moderation: Ursula Dersch, BIFA


Kalenderauswahl:

November 15th

Berlin: #FIfFKon16 – in.visible systems

Zeit: 
Freitag, November 25, 2016 - 19:00 - Sonntag, November 27, 2016 - 17:00

Jahrestagung des
Forum Informatikerinnen für Freiden und gesellschaftliche Verantwortung FIfF e.V.

in Berlin.

In einer digitalisierten Gesellschaft untergraben unsichtbare Systeme die individuelle Selbst- und demokratische Mitbestimmung. Doch nicht nur das, die Manipulation von Denken und Handeln ist zur treibenden Kraft der IT-Entwicklung geworden.

Kalenderauswahl:

Treff Plenum Siko-Gegenaktionen

Zeit: 
Dienstag, November 15, 2016 - 19:30

Die Vorbereitungen zu der jährlichen Demonstration gegen die sog. NATO-Sicherheitskonferenz, z. Zt. 14-tägige Treffen im EWH

www.sicherheitskonferenz.de

Kalenderauswahl:

Treff Plenum Siko-Gegenaktionen

Zeit: 
Dienstag, November 29, 2016 - 19:30

Die Vorbereitungen zu der jährlichen Demonstration gegen die sog. NATO-Sicherheitskonferenz, z. Zt. 14-tägige Treffen im EWH

www.sicherheitskonferenz.de

Kalenderauswahl:

Treff Plenum Siko-Gegenaktionen

Zeit: 
Dienstag, Dezember 13, 2016 - 19:30

Die Vorbereitungen zu der jährlichen Demonstration gegen die sog. NATO-Sicherheitskonferenz, z. Zt. 14-tägige Treffen im EWH

www.sicherheitskonferenz.de

Kalenderauswahl:

November 14th

Politik-und-Video-Kaleidoskop

Friedenswochen
Zeit: 
Montag, November 21, 2016 - 19:30

Die allgemeine Verfügbarkeit von Videos hat in inzwischen deutlich zugenommen - das hat auch Einfluß auf die politische Argumentation.

Dieser Abend soll eine anregende Mischung meist kurzer Videoclips sein - auch als Ansporn und Abwechslung für unsere Friedensszenerie.

Subjektive Auswahl und Kommentierung: Franz Iberl

Kalenderauswahl:

November 13th

Pressemitteilung 13.11.2016: Bundeswehrmandat für Syrien

Münchner Friedensbündnis
An die Medien – Pressemitteilung 13. November 2016

“Bundeswehrmandat für Syrien verlängert – Grüne und Linke stimmen geschlossen dagegen”
Die Kampagne „MACHT FRIEDEN. Zivile Lösungen für Syrien“ verurteilt die Zustimmung der Bundestagsabgeordneten zur Verlängerung und Erweiterung des Syrienmandats der Bundeswehr. Dadurch wird Deutschland noch weiter in den Krieg in Syrien hineingezogen und der Konflikt zwischen der NATO und Russland weiter eskaliert.


November 7th

Heute - Gegenprotest am Odeonsplatz

Zeit: 
Montag, November 7, 2016 - 19:00

"München ist bunt" ruft auf:

Liebe Freundinnen und Freunde eines bunten und weltoffenen Münchens,

Wir rufen zum Protest gegen die Pegida Kundgebung heute 19 Uhr am Odeonsplatz

Am Vorabend des des Jahrestages der Pogrome vom 9. November, wollen Pegisten, Nazis und Rassisten ganz offen am Odeonsplatz vor der Feldherrnhalle ihre Hetze verbreiten.

Kalenderauswahl:

27.10.2016: Auch Deutschland stimmt gegen ein Atomwaffenverbot.

www.no-nukes-germany.de

Die Vereinten Nationen wollen über ein Verbot aller Atomwaffen verhandeln.
Widerstand kommt von den Atommächten USA, Russland, Großbritannien und Frankreich.
Auch Deutschland stimmt gegen ein Atomwaffenverbot.