Archive - Mai 19, 2012 - Termin

Datum
  • Alle
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Mahnwache „Für gerechten Frieden im Nahen Osten“

Zeit: 
Freitag, 27. Juli 2012 - 13:00 - 14:00

Ende der Besatzung - Stop the Occupation

regelmäßige Mahnwache, wieder am Richard-Strauss-Brunnen (Fußgängerzone)

Kalenderauswahl:

Mahnwache „Für gerechten Frieden im Nahen Osten“

Zeit: 
Freitag, 13. Juli 2012 - 13:00 - 14:00

Ende der Besatzung - Stop the Occupation

regelmäßige Mahnwache, diesmal am Rotkreuzplatz/Brunnen

Kalenderauswahl:

Mahnwache „Für gerechten Frieden im Nahen Osten“

Zeit: 
Freitag, 22. Juni 2012 - 13:00 - 14:00

Ende der Besatzung - Stop the Occupation

regelmäßige Mahnwache, diesmal am Rindermarkt

Kalenderauswahl:

Mahnwache „Für gerechten Frieden im Nahen Osten“

Zeit: 
Freitag, 8. Juni 2012 - 13:00 - 14:00

Ende der Besatzung - Stop the Occupation

regelmäßige Mahnwache, diesmal am Stachus

Kalenderauswahl:

Mahnwache „Für gerechten Frieden im Nahen Osten“

Zeit: 
Freitag, 25. Mai 2012 - 13:00 - 14:00

Ende der Besatzung - Stop the Occupation

regelmäßige Mahnwache, diesmal am Stachus

Kalenderauswahl:

"Reality Check"

Zeit: 
Mittwoch, 23. Mai 2012 - 20:00

offizielle Einladung zu der bissig-satirischen Politrevue - diesmal im EineWeltHaus

REALITY CHECK
WAS SIE NOCH NIE ÜBER ISRAEL WISSEN WOLLTEN,
SICH ABER IMMER SCHON GEFRAGT HABEN

Theater mit Musik, Diskussion hinterher
* von und mit der Münchner Journalistin Linda Benedikt
* und der deutsch-israelischen Sängerin und Schauspielerin Nirit Sommerfeld
* und der Band Mirdochwurscht
Andi Arnold (Saxophon, Klarinette)
Pit Holzapfel (Posaune, Gitarre)
Miene Costa (Kontrabass, Tuba)

Politisch sind sie unbestritten unkorrekt,
Kalenderauswahl:

Die arabische Revolution und ihre Feinde

Zeit: 
Mittwoch, 23. Mai 2012 - 19:30

Autorenlesung: Marc Thörner

Am Mittelmeer scheint die NATO den Demokraten Feuerschutz zu geben, doch als Marc Thörner durch Afghanistan reist, erlebt er eine andere Seite der Bündnisse: Dort alimentiert die NATO ein System, das aus einer erzfundamentalistischen Zentralregierung und den diktatorischen Warwlord-Fürsten besteht. Mal Vorkämpfer, mal Feind der Demokratie - gibt es hinter diesen Widersprüchen westlicher Politik eine Logik?

Kalenderauswahl: