Preisverleihung "Aufrechter Gang"

Zeit: 
Mittwoch, September 28, 2016 - 19:00
Ort: 
EineWeltHaus

Preis "Aufrechter Gang" 2016 für Bernhard Anton Raubal

HUMANISTISCHE UNION zeichnet Garmischer Bürger aus, der sein Grundstück G7-Demonstranten zur Verfügung stellt.

Gute Entscheidung ..

Die HUMANISTISCHE UNION München hat ihren diesjährigen Preis "Aufrechter Gang" Bernhard Anton Raubal zuerkannt. Mit dem undotierten Preis werden Frauen und Männer ausgezeichnet, die sich in Bayern für Bürgerrechte und Demokratie einsetzen und obrigkeitsstaatliches Handeln nicht kritiklos hinnehmen.

Die HUMANISTISCHE UNION will Bernhard Anton Raubal auszeichnen, weil er Zivilcourage gezeigt und dafür auch persönliche Nachteile in Kauf genommen hat. Seinem Einsatz für die Verwirklichung des Demonstrationsrechts zollen wir unsere Anerkennung.

Die Preisverleihung wird am 28. September 2016 im EineWeltHaus in München stattfinden. York Runte wird die Laudatio halten. Er ist Vorstandsmitglied des NETZWERKs - Selbsthilfe München e.V. und war Mitorganisator des G7-Protestcamps.

Anmeldung bis zum 10. 09. 2016 erbeten!

Veranstalter: 
HUMANISTISCHE UNION Südbayern
Kalenderauswahl: