Stoppen wir gemeinsam die Nazis!

Zeit: 
Samstag, 13. November 2010        
Ort: 
München

Zur Lage:
Die Route der Nazis wird immer mal geändert. Jedenfalls läuft sie nicht mehr am "Kulturfest Sendlinger-Tor-Platz" vorbei.
Deshalb gibt es - auch ab 13 Uhr - die angemeldete Mahnwache an der Lukaskirche (Steinsdorf/Ecke Thierschstr.), der offensichtliche Treffpunkt für viele AntifaschistInnen.
siehe auch http://actiondaymuc.blogsport.de/ mit verschiedenen Infolinks zum Tage und folgender Terminübersicht - ohne Gewähr, also weitere Infos aktuell checken (Berichtigungswünsche: bitte Email!)
10:00 Uhr, Marienplatz: ("offizielle") Kundgebung "München ist bunt"
10:30 Uhr, Platz der Opfer des Nationalsozialismus: Auftakt zur Demonstration "Gegen Naziaufmarsch, Militarismus und kapitalistischen Normalbetrieb"
12:00 Uhr, Sendlinger Tor: Kulturfest und Kundgebung "Stoppen wir gemeinsam die Nazis"
13:00 Uhr, Isartor: Antifaschistische Kundgebung und
13:00 Uhr Mahnwache an der Lukaskirche
... kann sich dann alles etwas hinziehen.


Der Bezirksausschuss 2 (Ludwigsvorstadt und Isarvorstadt) versucht, am 13.11.2010 die Menschen in den betroffenen Stadtvierteln zum Protest gegen die Nazis zu mobilisieren.

mehr auch http://nazis-stoppen-muenchen.com

Wir unterstützen die Bemühungen des Bezirksausschusses und wenden uns an alle Münchnerinnen u. Münchner:

AUFRUF für Samstag, den 13. November 2010

Wir bleiben dabei: es gibt kein Recht auf Nazipropaganda. Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen. Deshalb ist ziviler Ungehorsam legitim und nö­tig, wo immer Nazis aufmarschieren: Am 13. November 2010 wollen Neonazis aus ganz Deutschland erneut ihre menschenverachtende und rassistische Pro­pa­ganda in der Münchner Innenstadt verbreiten.

Download Flugblatt: Seite 1 - Seite 2 (PDF 1.3/1.4 Mb)

siehe auch: www.gegen-krieg-und-rassismus.de

Veranstalter: 
München ist Bunt u.a.
Kalenderauswahl: