Wege zum Frieden, Arbeit und Bildung in Afghanistan

Zeit: 
Donnerstag, 2. Dezember 2010 - 20:00
Ort: 
EineWeltHaus

Seit 1978 herrscht Krieg in Afghanistan. Seit Oktober 2001 befinden sich Truppen der NATO im Land - länger als der zweite Weltkrieg gedauert hat. Frieden und Stabilität sind bisher nicht eingekehrt. Selbst die Regierungen der Krieg führenden Parteien zweifeln inzwischen am Erfolg des Einsatzes ihrer Truppen.
Doch wie können Alternativen aussehen? Was sind die Ursachen der Konflikte? Welche Perspektiven benötigen die Menschen in Afghanistan? Wie kann wirksam etwas für eine friedliche Entwicklung getan werden?

Hakim Tawana * Dipl.Ing. Bakhtullah * Bade Mina Hamza

Veranstalter: 
FIfF e.V., Regionalgruppe München
Veranstalter: 
Peace for Children e.V.
Spenden
Kalenderauswahl: