Dokumentarfilm: Es kann legitim sein ...

Zeit: 
Mittwoch, 26. September 2012 - 18:00
Ort: 
DGB-Haus, Ludwig-Koch-Saal

Um nicht zu vergessen - Jahrestag Oktoberfestattentat

"es kann legitim sein, was nicht legal ist"

martin löwenberg - ein Leben gegen faschismus, unterdrückung und krieg

Begrüßung: Peter Stark ver.di Fachbereich Medien, Kunst und Industrie
Hedwig Krinner, ver.di Arbeitskreis Aktiv gegen Rechts

im Anschluß an die Filmvorführung Gespräch mit Martin Löwenberg und den FilmemacherInnen Petra Gerschner und Michael Bachmund

Veranstalter: 
ver.di Bezirk, Fachbereich, AK
Kalenderauswahl: