Logo Friedensbündnis
Münchner Friedensbündnis
c/o Friedensbüro e.V., Isabellastr. 6, 80798 München, Tel. 089 2715917
Wir   Aktuelles   Rundbrief   Archiv   Links   Home


Rundbrief   Juli 2009

diese Einladung auch als PDF
München, 7. Juli 2009
Liebe Freundinnen und Freunde vom Münchner Friedensbündnis,

wir laden Sie und Euch herzlich ein zum nächsten Bündnisplenum am:

Donnersstag, 16. Juli
um 19.30
Uhr im EineWeltHaus,
Schwanthalerstr. 80,
Raum s. Anschlag im Eingang

Unser Vorschlag zur Tagesordnung:

  1. Aktuelle Viertelstunde
  2. Erweiterung des Trägerkreises: Initiative Welt ohne Kriege (www.weltohnekriege.humanista.eu/wok.htm)
  3. Veranstaltung am 27.7. zum Gelöbnis und Diskussion über Tendenzen der Militarisierung in Deutschland
  4. Hiroshima-Tag
  5. Antikriegstag
  6. Friedenswochen
  7. Verschiedenes

Bezüglich der Bibliothek der verbrannten Bücher ist auf unseren Brief an OB und StadträtInnen eine Antwort an Bernd Michl mit ausführlicher Erläuterung des Aufbewahrungskonzeptes von Siegfried Benker (Die GRÜNEN) eingegangen.

Für den Abend am 27.7.09, 17 -19 Uhr am Marienplatz hat der Veranstalterkreis gegen das öffentlichen Gelöbnis der BW-Soldaten ein Konzept erarbeitet. Die Frauenliga regt an, dass möglichst viele der teilnehmenden Frauen als Zeichen der Trauer Schwarz tragen - sozusagen als Klageweiber.

Am Hiroshima-Tag, 6. August, wird unsere Mahnwache am Marienplatz bis 20.00 Uhr verlängert. Beiträge für diese Veranstaltung sind noch erwünscht.

Zum Antikriegstag am 1. September (70 Jahrestag!) ist eine dreigeteilte Veranstaltung in Vorbereitung: ein Vortrag zum Thema "Unser Gedenken an den 70sten Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs" in der Universität (17.30 Uhr), eine Mahn- und Gedenkkundgebung mit Zeitzeugen am Siegestor (19.00 Uhr), im Anschluss eine ökumenische Gedenkstunde im Pfarrsaal von St. Ludwig. Veranstalter sind der Bezirksausschuss Maxvorstadt (Initiator), die kath. Pfarrei St. Ludwig , der DBG München, das Münchner Friedensbündnis und Attac München. Das Siegestor wurde vom Münchner Stadtrat 1955 offiziell zu einem Mahnmal für den Zweiten Weltkrieg erklärt.

Die Friedenswochen (2. - 22. November) stehen heuer unter dem Motto Mauern überwinden. Eine Einladung an die Gruppen des Friedensbündnisses zur Teilnahme und Anmeldung erfolgt mit eigener Post. Wir bitten jetzt schon um rechtzeitige Planung der Veranstaltungen, damit die Rückmeldungen rechtzeitig bis zum 8. Oktober bei uns eingehen können. Die Friedensbündnisveranstaltung zu den Friedenswochen ist derzeit noch in Planung.

Die beiliegende Karte "Botschaft für den Frieden" möchten wir Euch besonders ans Herz legen.

Termine:
immer Donnerstags von 17:00 - 18:30 Uhr, Marienplatz: Mahnwache "Für eine Welt ohne Terror und Krieg?
11.7., 18.00 Uhr Politisches Samstagsgebet in der KHG, Leopoldastr. 11 zum Thema Fließendes Geld - notwendiger Beitrag zu einer menschenwürdigen Wirtschaftsordnung
16.7., 19.30 Uhr Plenum des Friedensbündnisses
17.7. (13 Uhr) - 19.7. (13 Uhr) 3. Sommerakademie des Friedensratschlags Gegen Krise u. Krieg, Anmeldung Tel.: 0561-804 2314 oder www.sommerakademie-frieden.de
28.7., 18.00 Organisationskreis des Friedensbündnisses im Büro

Herzliche Grüße vom Organisationskreis: Renate Müller, Elfi Padovan, Gerta Stählin, Klaus Mähler, Franz Iberl, Gertrud Scherer



nach oben