Plenum Friedensbündnis September 2011

Rundbrief
Zeit: 
Donnerstag, September 15, 2011 - 19:30
Ort: 
EineWeltHaus


Der Rundbrief des Münchner Friedensbündnisses erscheint einmal monatlich (per Post oder Email) und richtet sich an Interessierte und Freunde vor allem vor Ort. Er wird in der Regel hier veröffentlicht (-> Jahresübersicht). Einfach per Email bestellen (oder abbestellen): Bestellmail ans Friedensbündnis

                                    München, 22. August 2011

Liebe Freundinnen und Freunde vom Münchner Friedensbündnis,

hoffentlich hatten Sie / hattet Ihr einen guten Sommer und seid nun fit für neue (Friedens-) Taten.
So laden wir herzlich ein zum nächsten Plenum des Münchner Friedensbündnisses am
Donnerstag, 15. September 2011 um 19.30 im EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80.

Unser Vorschlag zur Tagesordnung:

  1. Aktuelle Viertelstunde
  2. Nachbesprechung der Veranstaltungen am 1. und 3. September (Näheres s. unter „Termine“)
  3. Planungen für den Herbst:
    • Petersberg: Bundesweite Demonstration – Konferenz – Proteste
    • Friedenswochen „Gier – Macht – Krieg“
  4. Aktionen zur Sicherheitskonferenz 2012: Bericht vom 1. Vorbereitungstreffen
  5. Verschiedenes

Zehn Jahre nach dem Beginn des Krieges in Afghanistan bildet dieses Thema den Schwerpunkt der Veranstaltungen im Herbst. Geplant sind sowohl Protestaktionen zu der „Petersberg-Konferenz“ vom 3. bis 5. Dezember in Bonn, als auch örtliche Veranstaltungen, in München am 7. Oktober (siehe Flugblatt).

Nach Bonn fährt von München aus ein Bus. Fahrtkarten gibt es ab 1. Sept. bei allen einschlägigen Veranstaltungen.

Der Aufruf fand (?) sich mal im Web (Link ist leider kaputt). Dort heißt es u.a.:
„10 Jahre nach der ersten Konferenz auf dem Petersberg...., die den Krieg einleitete, wollen sich im Dezember 2011 Delegationen aus 90 Ländern erneut in Bonn treffen. Nach der Propaganda der kriegführenden Regierungen soll zwar jetzt der Ausstieg aus dem Krieg offiziell zelebriert werden, in der Realität wird die NATO aber weiterhin Besatzungstruppen in fünfstelliger Zahl in Afghanistan stationiert haben und werden die Entscheidungen für das Land an anderen Stellen als in Afghanistan gefällt.“ Und weiter: „Die Aufgabe der Antikriegs- und Friedensbewegung gerade auch zu dieser Konferenz besteht darin, diese Verlogenheit mit all ihren Details aufzudecken.“

Auf die Friedenswochen haben wir bereits hingewiesen und um Beteiligung gebeten. Das Anmeldeformular für Ihre / Eure Veranstaltung kann auf dieser web-site online ausgefüllt werden.

Termine:

1.9. 18:30 Uhr „Wer bezahlt die Kriege?“, Veranstaltung zum Antikriegstag, DGB-Haus, siehe Flyer
1.9. 17:30 Uhr „Rüstungsexporte stoppen“ Kundgebung der Kampagne TATORT Kurdisten am Marienplatz, anschl. Demo zum EineWeltHaus, dort um 19.30 Veranstaltung; 2.09. 19.00 Veranstaltung im EineWeltHaus
3.09. 15.00 – 18.00 Aktionstag auf dem Marienplatz zum Antikriegstag, siehe Flyer
9. und 23.9. 13:00 - 14:00 Mahnwache „Für einen gerechten Frieden im Nahen Osten“, voraussichtlich Stachus, Frauen in Schwarz“
15.9. 19:30 Uhr Plenum des Münchner Friedensbündnisses (diese Einl.)
17.9. 12.00 - 20.00 Fest der Solidarität, Rotkreuzplatz (bei Regen eine Woche später)
7.10. 19:30 Uhr „Zehn Jahre Krieg in Afghanistan“, DGB-Haus, siehe Flyer
15.10. 18:00 Uhr Politisches Samstagsgebet „Prima Klima! Heute schon klimaneutral leben“ , KHG, Leopoldstr. 11
20.10. 19:30 Uhr Plenum des Münchner Friedensbündnisses

Weitere Termine finden sich im Protokoll (nur im Versand) auf der Rückseite unter TOP 5 und 6 bzw. auf dieser Seite unter Aktuelles ..
Der AK Org. am 29.8. entfällt (wurde vorverlegt).

Wir laden Sie und Euch herzlich zu unseren Veranstaltungen ein und senden die besten Grüße vom AK Org.: Franz I., Klaus M., Renate M., Gerta St., Rosemarie W.

Anhänge/Beilagen - zum Download

Veranstalter: 
Münchner Friedensbündnis
Kalenderauswahl: