Plenum Friedensbündnis Januar 2012

Rundbrief
Zeit: 
Donnerstag, Januar 19, 2012 - 19:30
Ort: 
EineWeltHaus


Der Rundbrief des Münchner Friedensbündnisses erscheint einmal monatlich (per Post oder Email) und richtet sich an Interessierte und Freunde vor allem vor Ort. Er wird in der Regel hier veröffentlicht (-> Jahresübersicht). Einfach per Email bestellen (oder abbestellen): Bestellmail ans Friedensbündnis

                                    München, 4. Januar 2012

Liebe Freundinnen und Freunde vom Münchner Friedensbündnis,

wir laden Sie und Euch sehr herzlich ein zum letzten Plenum des Friedensbündnisses in diesem Jahr am:
Donnerstag, 19. Januar 2012 um 19.30 im EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80.

Unser Vorschlag zur Tagesordnung:

  1. Aktuelle Viertelstunde
  2. Aktionen gegen die „Sicherheits“ – Konferenz, Ideen zur Beteiligung des Friedensbündnisses
  3. Ostermarsch 7. April 2012: Aufruf, Ablauf, RednerInnen
  4. Grundsatzbeschluss: Einladung von Repräsentanten von politischen Parteien als RednerInnen (siehe unten)
  5. Verschiedenes

Das nächste große Ereignis ist die Münchner „Sicherheits“ – Konferenz. Wir wollen überlegen, ob wir uns mit einer besonderen Aktion an der Demo beteiligen. Gute Ideen sind willkommen. Die Flyer zu den Gegenaktionen und zur Friedenskonferenz liegen bei Links s.u.. Wer welche verteilen kann, findet sie im EineWeltHaus (Künstlergarderobe)

Auch für den Ostermarsch müssen wir die bisherigen Überlegungen (siehe Protokoll) weiter konkretisieren. Für den Aufruf gibt es bis zum Plenum voraussichtlich einen ersten Entwurf. Wie immer sind wir froh über Vorschläge zur Gestaltung von Kundgebung und Demo.

Grundsatzbeschluss: Nicht nur für den kommenden Ostermarsch, sondern auch für andere künftige Veranstaltungen wollen wir überlegen, ob wir unseren bisherigen Grundsatz aufrecht erhalten, keine VertreterInnen von Parteien als RednerInnen einzuladen (siehe Protokoll). Bitte diskutiert diese Frage vorab in Euren Gruppen. Wenn Ihr nicht zum Plenum kommen könnt, teilt uns bitte Eure Meinung mit.

Die Verlängerung des Afghanistan-Mandats für dieses Jahr wird demnächst im Kabinett beraten und wohl wieder beschlossen, ebenso im Bundestag. Das Thema ist also weiterhin relevant, auch wenn als Abzugstermin das Jahr 2014 genannt wird. Dazu der ehemalige Bundeswehrarzt Reinhard Erös, der humanitäre Hilfsprojekte in Afghanistan aufgebaut hat: “Das ausländische Militär ist seit 2005 Teil des Problems ......geworden, nicht Teil der Lösung.“ (SZ v. 3.12.2011).

Termine:
siehe diesmal -> einfach Kalender unter Aktuelles
...

Wir wünschen Ihnen und Euch schöne Feiertage und uns allen ein gutes Jahr 2012.
Mit herzlichen Grüßen vom Organisationskreis: Gerta St., Rosemarie W., Klaus M., Franz I. und Gertrud Sch.

Anhänge/Beilagen - zum Download


Veranstalter: 
Münchner Friedensbündnis
Kalenderauswahl: