nächste Termine für Einzelheiten evtl. den Links folgen ...
Termine siehe auch: EineWeltHausFriedensbündnis-Rundbriefe oder BIFA

August 2021

Fr   06. 19:00   Marienplatz   Hiroshima und Nagasaki mahnen -...   Hiroshima und Nagasaki mahnen

September 2021

Sa   04. 10:00   München-Büchel &   Busfahrt nach Büchel!   Trotz Atomwaffenverbot - dort lagern US...
So   05. 11:55   Büchel   Menschenkette gegen Atomwaffen in...   der Landesverband der DFG-VK und das...

November 2021

Mo   01           Reichweite Frieden - Münchner...   Mitmachen erwünscht: eigene...
Inhalt abgleichen

Plenum Friedensbündnis Juli 2021

Rundbrief
Zeit: 
Mittwoch, 21. Juli 2021 - 19:30 - 21:30

München, 06. Juli 2021

Kalenderauswahl:

Hiroshima und Nagasaki mahnen - Hiroshimatag 2021 +Flugbl.

Zeit: 
Freitag, 6. August 2021 - 19:00 - 20:45

Hiroshima und Nagasaki mahnen

Kalenderauswahl:

Andreas Zumach - 12.6.2021 Odeonsplatz München

gh-video - Gerhard Hallermayer


Die Kundgebung benötigt noch Spenden: IBAN: DE44 7001 0080 0348 3358 09, BIC: PB8KDEFF Stichwort: G7-NATO


Christoph von Lieven - 12.6.2021 Odeonsplatz München

gh-video - Gerhard Hallermayer


Die Kundgebung benötigt noch Spenden: IBAN: DE44 7001 0080 0348 3358 09, BIC: PB8KDEFF Stichwort: G7-NATO


Latino-Sound-Band PALO SANTO - 12.6.2021 Odeonsplatz München

gh-video - Gerhard Hallermayer


Die Kundgebung benötigt noch Spenden: IBAN: DE44 7001 0080 0348 3358 09, BIC: PB8KDEFF Stichwort: G7-NATO


Reichweite Frieden - Münchner Friedenswochen

Friedenswochen
Zeit: 
Montag, 1. November 2021         - Dienstag, 30. November 2021        

Mitmachen erwünscht: eigene Veranstaltungen mit (etwas) Bezug willkommen -> Eintrag über Webformular https://www.muenchner-friedensbuendnis.de/Friedenswochen-Anmeldung

Kalenderauswahl:

Solidarität mit Julian Assage

"Es gibt keinen Krieg ohne Kriegsverbrechen!"1

  • 1. Heinz Assenmacher im FriedensForum 4/2021

Free Assange!

Zeit: 
Samstag, 3. Juli 2021 - 14:00 - 16:30

Free AssangeFree Assange

Die nächste Mahnwache am Samstag, 3.7. findet zu Julians 50. Geburtstag statt! Mit von der Partie: eine Gefängniszelle!?

Kalenderauswahl:

AUSSÖHNUNG UND GUTE NACHBARSCHAFT MIT RUSSLAND

IPPNW-Erklärung zum 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion

Anlässlich des 80. Jahrestages des Überfalls Nazi-Deutschlands fordert die ärztliche Friedensorganisation IPPNW die Bundesregierung auf, zu einer Politik des friedlichen Ausgleichs und der guten Nachbarschaft zurückzukehren, wie sie Willy Brandt erfolgreich betrieben hat. Der Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion kostete etwa 27 Millionen sowjetischen Bürger*innen das Leben und verwüstete weite Teile des Landes. Die IPPNW Deutschland beteiligt sich an Gedenkveranstaltungen für dieses Menschheitsverbrechen, fördert Begegnungen mit russischen Bürger*innen und setzt sich für ein Ende der neuen militärischen Konfrontation ein. Dazu gehört auch eine Entspannung des Konflikts in der Ukraine durch Lösungen, die die legitimen Interessen der Betroffenen berücksichtigen.


Programm auf dem Odeonsplatz am 12.6.2021

  • geplante Dauer: 14:00 bis 16:00 Uhr
  • Moderatorin: Martha.
  • Musik: Latino-Sound-Band Palo Santo
    - wiederholt während der Kundgebung
  • Rednerinnen:
    Andreas Zumach, Publizist und UNO-Korrespondent der taz
    zu G7 / NATO-Gipfel, Naher Osten
    Katharina Wax, Extinction Rebellion - XR