Renate Müller +

Zeit: 
Freitag, Mai 30, 2014 - 10:30
Ort: 
Nordfriedhof

Traurige Nachricht:

Am Freitag, 23. Mai 2014 starb Renate Müller ruhig nach kurzem Klinikaufenthalt.

Renate Müller hat sich jahrzehntelang uneingeschränkt für das Friedensbündnis eingesetzt, mit viel Energie und ohne sich zu schonen. Auch der Beginn des heutigen Friedensbüros in der Isabellastraße geht auf sie zurück. Sie war sowohl für die "Friedensinitiative Christen in der Region München" als auch für die "Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschistinnen VVN/BdA" dabei.

Es gäbe noch viel zu Renate zu erzählen ...

Die Beerdigung fand am Freitag, 30. Mai 2014 um 10:30 Uhr im Nordfriedhof statt.
Ansprache am Grab

Auch typisch für sie - so hat sie festgelegt, daß sie sich an Stelle von Kränzen Spenden ans Friedensbündnis wünscht (Kto. s.u.).

siehe auch: http://trauer.sueddeutsche.de/Traueranzeige/Renate-Mueller

Kalenderauswahl: