BIFA

= Münchner Bürgerinitiative für Frieden und Abrüstung

8. Mai 2045 - 70 Jahre Kriegsende

Zeit: 
Freitag, 8. Mai 2015 - 17:00


8. Mai 1945 – 2015
70. Jahrestag der Befreiung

Aufruf zur Kundgebung und Demonstration
am Freitag, 8. Mai 2015
Auftakt 17.00 Uhr am Justizpalast - Prielmayerstraße 7 (U4/U5 Stachus)

Die Demonstration führt zum DGB-Haus, Schwanthalerstr. 64

Flugblatt Münchner Friedensbündnis - PDF Download 100k

Kalenderauswahl:

Jahrestag der Befreiung - Dachau/Hebertshausen

Zeit: 
Sonntag, 3. Mai 2015 - 13:00

Die traditonelle Gedenkveranstaltung am ehemaligen SS-Schießplatz, der

Friedensweg

siehe Flyer Download:
http://muenchen.vvn-bda.de/wp-content/uploads/sites/55/2015/04/Hebertsha...

Kalenderauswahl:

Gespräch über Griechenland-Solidarität

Zeit: 
Dienstag, 14. April 2015 - 19:00

In Griechenland hungern Menschen. Sie sind das Opfer der sog. Sparpolitik der Troika. Die Milliarden, die angeblich für Griechenland ausgegeben wurden, sind vor allem den internationalen Banken zugute gekommen.
Täglich werden wir in den Medien konfrontiert mit Unwahrheiten, Verdrehungen bis hin zu übler Hetzte gegen „die faulen Griechen“, gegen die neue Syriza -Regierung.
Dem möchten wir in München etwas entgegensetzen.

Kalenderauswahl:

4. Aktionskonferenz "Stop G7 Elmau"

Zeit: 
Samstag, 25. April 2015 - 10:00 - Sonntag, 26. April 2015 - 15:00

Letztes Treffen vor dem G7-Gipfel

Das Bündnis „Stop G7 Elmau“ lädt für das Wochenende 25. und 26. April 2015 zur bundesweiten Aktionskonferenz nach München ein. Ziel des Treffens ist die endgültige Koordinierung der Proteste rund um den G7-Gipfel in Elmau sowie die Aktionsplanung und die Arbeit in den einzelnen Arbeitskreisen.

Den Vorschlag zur Tagesordnung, Orgainfos und eine Anfahrtsbeschreibung gibt es dort als Download

Kalenderauswahl:

-gegen Nazis und Bagida!

Zeit: 
Montag, 30. März 2015 - 17:30

Aufruf zum Protest nach den kürzlichen Nazi-Angriffen auf Anti-Bagida-Demonstranten

Seit den ersten Aufmärsche ist Bagida deutlich geschrumpft - und hat sich gleichzeitig massiv radikalisiert. Bagida hat sich zum Sammelbecken diverser rechter Strömungen entwickelt und vereint im Wochentakt circa 200 Rechtspopulisten, verurteilte Rechtsterroristen, Hooligans, Neonazis und andere Rassisten. Typisches Nazi-Parolen skandierend ziehen sie durch die Münchner Innenstadt.

Kalenderauswahl:

Ostermarsch Draußen - Klais -> Schloß Elmau

Zeit: 
Montag, 6. April 2015 - 9:15

so war die Planung - inzwischen ist klar: Neuer Anlauf am 12.4.

dort: www.bifa-muenchen.de/Ostermarsch-Draussen

Kalenderauswahl:

1. Mai - "Kampftag"

Zeit: 
Freitag, 1. Mai 2015 - 12:00 - 17:00

neben der "vertrauten" DGB-Demo+Kundgebung gibt es den bunten Infomarkt in Kaufinger- und Rosenstr., natürlich wieder mit diversen Friedens-Infoständen, ca. 12:00 - 17:00 Uhr.

Siehe auch: http://muenchen.dgb.de/-/44i

Kalenderauswahl:

Solidarität mit Griechenland!

Zeit: 
Samstag, 21. März 2015 - 15:00 - 17:00

Schluss mit der Hetze gegen Griechenland!

Seit ihrem Erfolg bei den Parlamentswahlen sind SYRIZA, Alexis Tsipras, Yanis Varoufakis, ja das ganze griechische Volk einem Bombardement von Beleidigungen und Verächtlichmachungen ausgesetzt. Im Verein mit deutschen Politikern hetzen Medien, von BILD bis SZ, mit an Rassismus grenzender Arroganz und Überheblichkeit gegen eine Regierung, die aus freien Wahlen als Sieger hervorging, gegen eine Regierung, die heute die Zustimmung von 80% der griechischen Bevölkerung genießt.

Kundgebung Solidarität mit Griechenland

Kalenderauswahl:

Einladung zur Vernissage

Zeit: 
Freitag, 27. März 2015 - 17:30

UNAUFHÖRLICH FÜR DEN FRIEDEN

100 Jahre IFFF
Der Bezirksausschuss Maxvorstadt lädt ein zur AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

Es sprechen:
Dr. Günther Westner, Bezirksausschuss 3
Irmgard Hofer, Vorsitzende der deutschen Sektion/IFFF
Julia Killet, Rosa Luxemburg Stiftung
Brigitte Schuchard, IFFF Gruppe München

Die Ausstellung: 28. März - 20. April 2015

Kalenderauswahl:

Griechenland - die Mühen der Ebene

Zeit: 
Dienstag, 24. März 2015 - 19:00

Solidarität mit Griechenland

mit Paul Kleiser

Seit Ende Januar 2015 hat Griechenland eine neue, von der Linkspartei Syriza geführte Regierung. Die alte Regierung hat durch ihre Austeritätspolitik nicht nur ein verarmtes Land, sondern auch einen Berg von Schulden über 321 Mrd. Euro hinterlassen. Die neue Regierung bemüht sich nach Kräften, die sozialen Minima anzuheben und mit den Gläubigern zu einem Kompromiss zu kommen, was große Schwierigkeiten bereitet.

Kalenderauswahl: