BIFA

= Münchner Bürgerinitiative für Frieden und Abrüstung

Urananreicherung im freien Verkauf

Zeit: 
Freitag, 10. Januar 2014 - 19:30

Vortrag und Diskussion mit Matthias Eickhoff vom
"Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen"

Demo-gegen-Urenco

Was bedeutet der Verkauf der Firma URENCO (Uran Enrichment Company) in Westfalen für die zivil-militärische Produktion von hoch und niedrig angereichertem Uran?

Neben der Herstellung von Brennstäben geht es auch um die Technologie zur Atomwaffenproduktion.

Wer wird nach einem Verkauf Verantwortung tragen für die Verwendung der Uranprodukte und für die Lagerung enormer Mengen von atomarem Abfall?

Wenn Deutschland seine Atomkraftwerke in absehbaren Zeit abschaltet, wäre die Schließung der URENCO angesagt.

Kalenderauswahl:

Vom Chlorgas zu Hiroshima - zum Hiroshima-Tag 2014

Zeit: 
Mittwoch, 6. August 2014 - 17:00 - 20:00

Hiroshima-Tag 2014
6. August – Jahrestag des Abwurfes der ersten Atombombe auf Hiroshima

Hiroshima mahnt: Chemiewaffen vernichten! Atomwaffen abschaffen! Uranwaffen ächten!

Vom Chlorgas zu Hiroshima

Kundgebung und Mahnwache mit Wortbeiträgen, Rezitation, Musik, Ausstellung
Mittwoch, 6.8.2014, ab 17:00 Uhr auf dem Sendlinger Torplatz

Kalenderauswahl:

Demonstration gegen die NATO-Kriegstagung

Zeit: 
Samstag, 1. Februar 2014 - 13:00

50 mal SIKO - 50 mal zuviel

KEIN FRIEDEN MIT DER NATO. NO JUSTICE - NO PEACE

13:00 Uhr Auftakt-Kundgebung Marienplatz
Vorprogramm ab 12:30 Uhr
13:30 Uhr Demonstration rund um den Tagungsort der Kriegsstrategen

Kalenderauswahl:

Mahnwache „Für gerechten Frieden im Nahen Osten“

Zeit: 
Freitag, 10. Januar 2014 - 13:00 - 14:00

Ende der Besatzung - Stop the Occupation

regelmäßige Mahnwache - z.Zt. meist Odeonsplatz

„Für gerechten Frieden im Nahen Osten“, der Frauen in Schwarz (z.B.) in der Fußgängerzone
- jeden 2.u.4. Freitag (wechselnder Standort)

Kalenderauswahl:

Mahnwache „Für gerechten Frieden im Nahen Osten“

Zeit: 
Freitag, 13. Dezember 2013 - 13:00 - 14:00

Ende der Besatzung - Stop the Occupation

regelmäßige Mahnwache - z.Zt. meist Odeonsplatz

„Für gerechten Frieden im Nahen Osten“, der Frauen in Schwarz (z.B.) in der Fußgängerzone
- jeden 2.u.4. Freitag (wechselnder Standort)

Kalenderauswahl:

Münchner Blockupy-Treffen

Zeit: 
Mittwoch, 11. Dezember 2013 - 19:30

Blockupy 2014

Vorbereitungstreffen für alle, die an zentralen und regionalen Aktivitäten rund um „Blockupy“ interessiert sind. Anmeldung und Kontakt: info@m-sf.de

Vom 22. bis 24. November 2013 fond in Frankfurt/M. die Blockupy-Aktionskonferenz statt.
2013 wurde in München nicht sonderlich groß für die Blockade-Aktionen in Frankfurt mobilisiert. Entsprechend waren auch nicht so viele Münchner-Innen vor Ort.
2014 sollte das anders sein, insbesondere wenn die Europäische Zentralbank eröffnet wird.

Kalenderauswahl:

ANTIKRIEGS-FORUM

Zeit: 
Freitag, 24. Januar 2014 - 18:00 - 22:00

im DGB-Haus, Ludwig-Koch-Saal

Download: Flugblatt A4 2S. (PDF 290k)
Plakat A3 (PDF 260k)

Kalenderauswahl:

Prozesstermin gegen Antimilitaristen wg. Protest gegen Gebirgsjäger

Zeit: 
Montag, 4. November 2013 - 9:30

2 Instanz beim Landgericht:

am 28.10.2010 wurde auf dem münchener marienplatz ein platzkonzert des gebirgscorps
der bundeswehr erfolgreich gestört. die kriegspropagandashow auf dem marienplatz konnte nachhaltig
unterbrochen werden. mir wird als beschuldigter nötigung vorgeworfen, zu welcher ich in erster instanz zu 40 tagesätzen verurteilt wurde. der prozess geht nun in zweiter instanz vor dem landgericht weiter.

zeigt euch solidarisch und kommt zum prozess !

"keine kriegspropaganda im öffentlichen raum ! bundeswehr raus aus schulen / hochschulen und ausbildungsmessen!"

Kalenderauswahl:

Prozesstermin gegen Antimilitaristen wg. Protest gegen Gebirgsjäger

Zeit: 
Mittwoch, 4. Dezember 2013 - 9:30

2 Instanz beim Landgericht:

am 28.10.2010 wurde auf dem münchener marienplatz ein platzkonzert des gebirgscorps
der bundeswehr erfolgreich gestört. die kriegspropagandashow auf dem marienplatz konnte nachhaltig
unterbrochen werden. mir wird als beschuldigter nötigung vorgeworfen, zu welcher ich in erster instanz zu 40 tagesätzen verurteilt wurde. der prozess geht nun in zweiter instanz vor dem landgericht weiter.

zeigt euch solidarisch und kommt zum prozess !

"keine kriegspropaganda im öffentlichen raum ! bundeswehr raus aus schulen / hochschulen und ausbildungsmessen!"

Kalenderauswahl:

SIKO-Plenum

SiKo
Zeit: 
Dienstag, 17. Dezember 2013 - 19:30

Regelmäßiges Vorbereitungstreffen des Aktionsbündnisses

Kalenderauswahl: